Trends 2019

 

 

 

Kein Accessoire nahm so viel Platz bei den Schauen in Paris und Mailand ein, wie der Schal.

Besonders markant wird der Look in einer kontrastierenden Farbe zum restlichen Outfit. Aber auch Minimalisten können bei diesem Trend mitmachen: Schal und Look Ton in Ton

 

Bei den Accessoires wie Krawatte, Einstecktuch und ganz modisch der Schleife oder auch Fliege genannt besteht ein immer größerer Wunsch nach Eleganz und textilem Reichtum.

Die Krawattenbreite bleibt schmal – im modischen Bereich 6,5cm – wer es noch schmäler möchte, dann bitte nur als unifarbene Krawatte.

 

 

Farbe

 

Eine der wichtigsten Fragen jede Saison ist die nach der Hauptfarbe. Mittlerweile ist die Farbwelt in der Menswear so pluralistisch wie noch nie – das beweist auch der nächste Trend, denn wenn es zwei Farben gab, die in All-Over häufig präsentiert wurden, dann sind es Orange und Camel. Während Orange natürlich im Ganzkörper-Look eine schwierige Angelegenheit ist, bietet sich Camel dafür hervorragend an. So funktioniert moderner Business-Look. Camelfarbenes Sacco und marinefarbene Hose chic kombiniert mit einer blaugrundigen Krawatte gemustert im Paisleydesign mit schönen Kontrasttönen…das ist Statement pur.

 

Marine, wird immer noch mit Farbe kombiniert z.B. immer noch ein kräftiges Blau, gerne klassisches Hochrot und auch mal wieder dezentes Flieder und für die ganz modischen Herren Gelb.

 

Die Grundfarben sind jedoch dunkel…und erhalten ihre Aussagekraft in der Kombination mit Kontrastfarben.

 

 

 

Oberflächen und Muster

 

Es wird „wild“ in der Männermode. Nur kleingemustert ist nicht mehr unbedingt so angesagt. Ausgefallene, auch gerne opulente Muster sind „In“. Elegante Paisleys, wilde Rankenmotive, Fantasie ohne Ende. Die Oberflächen werden gerne etwas strukturierter gesehen, wolliger, brokatiger, man möchte den Stoff in der Hand fühlen.