Trends 2018

 

 

 

Auf den Modemessen, die die neueste FS-Mode 2018 präsentierten, konnte man feststellen, dass Tradition immer mehr Wertschätzung beigemessen bekommt. Mode wird zu einem verbindenden kulturellen Gut, wobei Farben und Designs einen wichtigen Part übernehmen. Oftmals kommt es auch auf eine gekonnte Kombination der Accessoires an. So zeigt sich der modische Mann.

 

Krawatten in den kleingemusterten Varianten sind immer noch im Trend. Wenn Streifen, dann nur sehr schlicht und breit, Fantasiemuster, Paisleys und Tupfen in kräftiger Farbgebung akzentuieren die persönliche Note im Outfit. Wahlweise ein Einstecktuch dazu, perfekt abgestimmt auf den jeweiligen Anlass. Nur Fliegen bringen noch mehr Style ins Bild. Bei Allem gilt: 100 % Seide ist immer die erste Wahl.

 

Sakkos in allen Blaunuancen, Hemden mit feinen Akzenten, rahmengenähte Maßschuhe und hohe Socken zeigten sich auf den Laufstegen. Dazu trägt der Mann wieder Tasche – gerne funktionell, für alle Arten der neuen Medienwelten.

 

 

Farbe

 

Coole Farben, z.B. immer noch ein kräftiges Blau, gerne Hochrot oder als „Revival“ Orange. Für die ganz Mutigen Braun…kommt irgendwann in nächster Zeit wieder.

 

□ Krawattenbreite

 

….Hauptsache schmal – im modischen Bereich 6,5cm – wer es noch schmäler möchte, dann bitte nur als unifarbene Krawatte.

 

 

Oberflächen und Muster

 

Immer noch: Klein, klein, kleingemustert……ganz vereinzelt ein ausgefallener Streifen, der durch spezielle Bindungsarten hervorsticht. Wer es ganz modisch mag, wählt auch schon mal ein typisch italienisches Design, grafisches Paisley oder Wellencharakter.

 

Die Weste bleibt….macht das Outfit lässig oder ganz klassisch…auch nur mal zum Hemd oder zur Jeans.

 

Druckstoffe in ruhigen Designs…zeichnen den modischen Herrn aus. So verbindet man Klassik mit neuer Lässigkeit. Die Muster werden opulenter.